Was bietet der LSV Seligenstadt-Zellhausen e.V.?

Du warst schon einmal bei uns am Platz und hast zugesehen, wie die Segelflugzeuge per Winde in den Himmel gezogen werden? Du möchtest mehr über unser Hobby erfahren?

Dann bist Du auf diesen Seiten richtig! Schau rein und erfahre mehr über die aktuellen Vereinsaktivitäten, unseren Flugzeugpark oder die Möglichkeiten einer Ausbildung.

flugplatz
Warten auf den F-Schlepp

Der Verein

Unser Verein besteht sei 1951 und hat ca. 160 Mitglieder, welche die Leidenschaft fürs Fliegen teilen. Wir betreiben unser Hobby im Segelflug, per Motorflugzeug oder Ultraleicht.

Fliegen lernen

Kern unserer regelmäßigen Flugaktivitäten ist die Ausbildung zum Segelflugpiloten. Überwiegend junge Flugschüler treffen sich jedes Wochenende, um im Teamwork auf die Segelfluglizenz hinzuarbeiten. Hierfür stehen sichere und moderne Schulungsflugzeuge zur Verfügung.

Fortgeschrittene Piloten brechen mit unseren Leistungsein- und Doppelsitzern gerne zu ausgedehnten Streckenflügen auf. Durch die helfenden Kräfte der Natur können dabei mehrere hundert Kilometer an einem Tag zurückgelegt werden.

Streckenflug

Auf- und Vortrieb

Der Start der Segelflugzeuge erfolgt überwiegend mit unserer 280 PS-Startwinde, welche die Flugzeuge in kürzester Zeit auf etwa 400 m Höhe schleppt. Danach sorgt die Thermik für Auftrieb. Dies macht den Segelflug zu einem sehr umweltfreundlichen Hobby.

Windenstart

Unsere viersitzige Motormaschine dient primär dem Schlepp der Segelflugzeuge. Das Ultraleicht eignet sich hervorragend, um die Umgebung gemütlich von oben zu erkunden. Unsere leistungsfähigen Maschinen werden aber auch gerne für ausgedehnte Reisen genutzt. Bei Reisegeschwindigkeiten zwischen 180 und 230 km/h, ohne Staus und in Luftlinie wird die Welt schnell klein.

Wo du uns findest

Unsere Flugplatzgebäude befinden sich am nordwestlichen Rand von Zellhausen in der Käthchen-Paulus-Straße 8. Achtung! Wer uns per Navi finden möchte: Google schreibt „Käthchen“ fälschlicherweise ohne das mittlere „h“! Der nördliche Rand unseres Flugfeldes befindet sich bereits auf der Gemarkung Seligenstadt. Unsere Graspiste bietet mit ca. 1.250 Metern Länge viel Platz für den Segel- und Motorflugbetrieb. Genau genommen, ist unser Gelände sogar in 5 Start- und Landebahnen unterteilt. Die kurze Segelfluglandebahn Piste 09 in Ost-West-Richtung nutzen wir aber nur in Ausnahmefällen.

Segelfluggelände Zellhausen

Interesse geweckt?

Wenn du Interesse an einem Rundflug, einem Schnuppertag oder einer Ausbildung hast, kontaktiere uns über unser Kontaktformular.